Info teilen bei

Der Shim Sham

Das der Tanz „Shim Sham“ im gleichnamigen „Shim Sham“ eine besondere Aufmerksamkeit bekommt, das ist ja klar. Siehe auch das besondere Video mit Frankie und Erin unter Tanzlexikon oder die konkreten Steps hier.

Der Shim Sham oder Shimmy ist ein aus den Steptanz-Soloauftritten entwickelter Line Dance aus den 20/30er Jahren, also etwa zeitgleich mit dem Lindy Hop entstanden und auch gleichzeitig mit ihm wieder in Mode gekommen. Der Name Shim Sham ist nicht eindeutig geklärt. Es könnte eine Figur sein, die diesen Namen hatte.

Der Tanz hat viele verschiedene Choregraphien, einige davon von Tänzer-Berühmtheiten wie Frankie Manning entwickelt, so kann man sehen, daß auch erfahrerenere Shim Sham Tänzer auf fremdem Parkett öfters aus der Reihe tanzen und etwas improvisieren müssen. Auch lassen sich die gleichen Schritte durchaus sehr verschieden ausführen.

Auch wir haben eine Variante für das „Shim Sham“ in Ahlen gewählt, die regelmäßig im „Shim Sham“ getanzt wird. Diese Basis-Choreografie haben wir in München bei Ksenia, einer genialen Performerin gelernt, die wir gerne auch mal nach Ahlen einladen möchten.

Der Shim Sham macht einfach Spaß, gehört zu jeder Swing-Tanz Veranstaltung dazu, hat eine gewisse Komplexität und benötigt daher viel Übung. Wir bieten extra Kurse an und so bekommen Sie Spaß und eine Routine, die Ihren Alttag manchmal ganz neu definiert.

Es lohnt sich in jedem Fall, diesen Kurs mal zu besuchen.

Die Shim Sham Musik im „Shim Sham“ ist von Jimmie Lunceford. Das Lied heißt: „It ain’t what you do“

Es kann gut sein, das es mehrfach am Abend Gelegenheit gibt, den Shim Sham mit zu tanzen.

Dann kommt alles auf die Tanzfläche was Beine hat, Gäste und auch Personal, sofern sie kein Tablett in der Hand haben und auch gerne die Musiker die gerade frei haben, alle eben die Lust haben.

Alle Tänzer beginnen auf 8 mit einem Tap rechts nach vorne. Siehe auch Schrittfolge, Infos und Videos.

Wenn die Routine zu Ende ist, dann wird getanzt, mit dem der gerade in der Nähe steht. Viel Spaß.

Kursangebot:

  • Shim Sham lernen (kein Partner notwendig)
  • siehe Kursprogramm